www

English Aleman Frances Español Italiano
 

Georges Boulanger hat etwa 250 Werke für Salonmusik, Rundfunk und Platten komponiert, die zum größten Teil fünf bis sechs Minuten lang sind, einige davon kürzer.

Es handelt sich im Wesentlichen um Konsummusik, Foxtrotts, Märsche, Tangos, Onestep, alles Tanzmusik. Viele seiner Werke - die auch nicht die berühmtesten sein mögen - sind leicht durch ihren Namen wiederzuerkennen, wie zum Beispiel: „Am Seeufer”, „Der Dudelsackpfeifer“, „Fest in Budapest“, „Herbstgedanken“; er suchte Inspiration in seiner Umgebung, in seinem Gemütszustand oder in der balkanischen Folklore, wie in „Rumänische Legende“, „Rumänische Csárdás“, „Ungarische Rapsodie“, „Ungarischer Tanz“,„Ungarisches Lied und Csárdás“ oder „Russisches Intermezzo“ zu hören ist.
Seine berühmtesten Werke sind Avant de mourir, África, Da Capo, Amerikanische Vision.